Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Direktor: Univ.-Prof. Dr. Manfred E. Beutel

2017

Einrichtungsstatistik

Forschungsprojekte12
Publikationen85
Promotionen9
Verschiedene wissenschaftliche Aktivitäten

Forschungsprojekte

Projektleiter: Univ.-Prof. Dr. M.E. Beutel, Dr. Juliane Burghardt

A register based, longitudinal study on long-term effects of childhood cancer on psycho-social, health behavior and prevention measures among long-term cancer survivors

PSYchosoziale Spätfolgen, Gesundheitsverhalten und NAchsorge von langzeitüberlebenden Patienten nach Krebs im Kindes- und Jugendalter (PSYNA)- eine registerbasierte Längsschnittstudie
In Folge des steigenden Behandlungserfolges von Krebs im Kindesalter gibt es eine zunehmende Zahl von Langzeitkrebsüberlebenden. Dadurch steigt die Notwendigkeit, die Spätfolgen der Erkrankung und Behandlung besser zu verstehen. Die Deutsche Krebshilfe fördert das 3-jährige PSYNA-Projekt mit über 300.000€ als Add-on zur CVSS (Kardiale und vaskuläre Spätfolgen von Langzeit-Überlebenden nach Krebs im Kindes- und Jugendalter), bei der Spätfolgen bei 1.000 Langzeitüberlebenden aus ganz Deutschland untersucht werden. Im Rahmen der CVSS-Studie erfolgt unter anderem eine umfassende Untersuchung von Herz-Kreislauffunktionen, Laborparametern und kognitiven Funktionen. PSYNA ergänzt diese Messungen durch die Untersuchung von psychosozialen Spätfolgen, Gesundheitsverhalten und Nachsorgebedarf. Dazu dienen einerseits eine umfassende Erhebung von Fragebogendaten und andererseits vertiefende, qualitative Interviews in einer Substichprobe. Ziel ist es die Langzeitfolgen von Krebserkrankung und –behandlung zu ermitteln und Faktoren zu untersuchen, die die Resilienz gegenüber negativen Langzeitfolgen beeinflussen.

Laufzeit: 2016-2019
Projektleiter: Univ.-Prof. Dr. M.E. Beutel

GEnder-Sensitive Analyses of mental health trajectories and implications for prevention: A multi-cohort consortium

GESA – Gendersensitive Analysen von psychischer Gesundheit über die Lebensspanne und deren Implikationen für die Prävention: Ein Multi-Kohorten-Konsortium
Ziel des Verbundvorhabens ist es, das biologische und das soziale Geschlecht als wichtige Determinanten der psychischen Gesundheit, des Gesundheitsverhaltens und der Folgen psychischer Gesundheit zu untersuchen. Aufbauend auf diesen Erkenntnissen sollen effektivere Strategien zur Förderung der psychischen Gesundheit entwickelt werden. Psychische Störungen sind sowohl aufgrund ihrer Häufigkeit als auch der assoziierten Kosten eine zentrale Herausforderung für die Gesundheitsversorgung. Querschnittstudien ergaben viele Hinweise auf eine abweichende Prävalenz von psychischen Störungen bei Männern und Frauen: Diese Unterschiede können auf der biologischen Verschiedenheit beruhen (biologisches Geschlecht („sex“)) und/oder auf Unterschieden, die durch soziale oder kulturelle Einflüsse entstehen (soziales Geschlecht („gender“)). Das Verbundvorhaben GESA vereint drei große deutsche bevölkerungsbasierte Längsschnittstudien: GHS (Gutenberg-Health-Study), KORA (Cooperative Health Research in the Augsburg Region), SHIP (Study of Health in Pomerania) mit qualitativ hochwertigen Daten zu psychischen und somatischen Symptomen und selbstberichteten Diagnosen. Die Daten von GHS, KORA und SHIP sollen sowohl übergreifend als auch einzeln nach im Verbund koordinierten Analyseplänen ausgewertet werden. Basierend auf diesen Erkenntnissen werden neue Maßnahmen zur Prävention und Gesundheitsförderung abgeleitet.
 

Laufzeit: 2017-2020
Projektleiter: Univ.-Prof. Dr. Manfred E. Beutel, PD Dr. Claudia Subic-Wrana

Präventionsprojekt Dunkelfeld (PPD) "Kein Täter werden"

Bei dem Projekt Dunkelfeld handelt sich um ein Präventionsprojekt im Verbund "Kein Täter werden" auf Initiative der Charité Berlin. Ziel ist es, besonders der unterversorgten Gruppe potentieller und realer Dunkelfeld-Täter (Dunkelfeld: Übergriffe, die nicht bekannt sind und deshalb nicht strafrechtlich verfolgt werden) mit pädophiler und/oder hebephiler Präferenz eine Therapie anzubieten, um das Risiko eines erstmaligen oder fortgesetzten sexuellen Kindesmissbrauchs zu verringern. Da die pädophile Neigung selbst nicht verändert werden kann, sind die Behandlungsziele einerseits die Verbesserung des Umgangs mit dieser Neigung im Sinne einer maximalen Verhaltenskontrolle sowie andererseits ein frühzeitiges Erkennen von impulsdurchbrüchigen Intentionen und ein Erlernen von entgegensteuernden Verhaltensweisen. Neben direkten sexuellen Übergriffen spielt der Konsum von Kinderpornografie eine zunehmend bedeutende Rolle, deshalb wird die Zielgruppe auf potentielle oder reale Nutzer von Onlinesex-Konsum ausgeweitet. Die Begleitforschung richtet sich auf die Fragen der Wirksamkeit der angebotenen Interventionen.

Laufzeit: 2015-2018
Projektleiter: Dr. S. Fischbeck

Online assessment of medical students´ communication skills – digiRole

Digitales Prüfungstool zur Messung kommunikativer Fertigkeiten im Medizinstudium – digiRole.
Im Schwerpunkt Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie der Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie wird orientiert am Calgary Cambridge Modell und dem Nationalen Kompetenzbasierten Lernzielkatalog der Medizin (NKLM) ärztliche Gesprächsführung gelehrt. Eine speziell auf die Fertigkeiten der Arzt-Patient-Kommunikation bezogene Prüfung (OSCE) wurde bereits in der Vergangenheit erfolgreich durchgeführt. Da der personelle und finanzielle Aufwand dafür jedoch erheblich ist, soll nun überprüft werden, ob die Anwendung einer videobasierten Prüfung – im Sinne eines auf Kommunikation bezogenen Situational Judgement Tests (SJT) − ebenso geeignet ist.

Laufzeit: 2017-2019
Projektleiter: Dr. Sabine Fischbeck, Dr. Anke Hollinderbäumer

Attitudes of medical students toward communication skills learning

Einstellung zur Kommunikation und Ärztliche Gesprächsführung bei Studierenden der Medizin.
Mit der Einfügung der Ärztlichen Gesprächsführung in die neue Approbationsordnung und der Formulierung entsprechender Lernziele im Nationalen kompetenzbasierten Lernzielkatalog für die Medizin (NKLM) ist die Arzt-Patient-Kommunikation mehr denn je als wichtiges Qualifizierungsziel für Studierende der Medizin . Es gilt, Konzepte zu entwickeln, welche die Vermittlung von Gesprächsführungsfertigkeiten und das Erreichen der damit verbundenen Lernziele bei den Studierenden im Unterricht der Medizinischen Psychologie und Medizinischen Soziologie möglich machen. Hinzu kommt, dass eine positive Haltung zur Notwendigkeit der Ausbildung in Gesprächsführung der Annahme und Beschäftigung mit den Vorschlägen für eine patientenorientierten Kommunikation entgegenkommen dürfte. Um Erkenntnisse zu den Einstellungen der Studierenden zur Arzt-Patient-Kommunikation zu erhalten, werden zur Zeit alle Studierenden aus drei Semestern (Studieneingang, -mitte- und -ende)mittels einer in die deutsche Sprache übersetzte und gekürzte Version der Communication Skills Attitudes Scale (CSAS) von Rees et al (2002) zu ihrer Einstellung zur Effektivität, Notwendigkeit und Umsetzbarkeit kommunikativer Fertigkeiten im Arztberuf befragt.

Laufzeit: 2016-2017
Projektleiter: Dr. Sabine Fischbeck

Team-based Learning in a tutorial of Medical Psychology and Medical Sociology

Team-based Learning im Tutorium der Medizinischen Psychologie und Medizinischen Soziologie.
Das Team-based Learning (TBL) ist eine strukturierte Form des Lernens, das individuelle Denkprozesse, Gruppenarbeit und dozentenzentrierten Unterricht in ein Gefüge bringt. Wir möchten es einsetzten, um bei Studierende der Medizin ein vertiefende Verarbeitung der Inhalte des fachbezogenen Seminars und ein intensivere Prüfungsvorbereitung auch für den Ersten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung zu befördern. Im Rahmen dieser fakultativen Veranstaltung sollen im Seminar behandelte, insbesondere erfahrungsgemäß schwierigere Inhalte nachbereitet werden. Theoretisches soll mit Hilfe von Fallbeispielen und Übungsaufgaben verständlicher werden. Mittels darauf bezogener MC-Fragen-Analysen und -Übungen wird das Verständnis formativ überprüft. Die Teamarbeit bezieht sich auf die Einigung auf eine richtige Lösung. Bei in der Gruppe diskrepanten Ergebnissen erläutern die Tutorinnen die Inhalte noch einmal. Zusätzliche werde mittels eines eigens entwickelten Evaluationsbogens die Veranstaltungseffekte bewertet. Das Tutorium wendet sich gerade auch an solche Studierende, welche an der Seminarklausur in der ersten oder zweiten Wiederholung teilnehmen werden. Hier soll einer Verlängerung der Studienzeit bzw. einem Studienabbruch präventiv begegnet werden.

Laufzeit: 2016-2017
Projektleiter: Dr. Kai W. Müller

Explaining gender differences in Internet-related disorders: A comparison of female and male treatment-seekers (IBSfemme)

Geschlechtsspezifische Inanspruchnahme von Beratungs- und Behandlungsangeboten bei internetbezogenen Störungen (IBSfemme).
Internetbezogene Störungen stellen ein zunehmend verbreitetes Gesundheitsproblem in der Bevölkerung dar. Während epidemiologische Studien wiederholt haben zeigen können, dass Männer und Frauen annähernd gleich häufig von Internetbezogenen Störungen betroffen sind, erweist sich unter klinischen Gruppen, dass hier nahezu ausschließlich betroffene Männer wegen der Problematik Hilfe suchen. Eine überzeugende Erklärung für diese Diskrepanz fehlt bislang. Zur Überprüfung der Ursachen dieser geschlechtsspezifischen Unterschiede sieht das Projekt IBSfemme eine kombinierte Datenerhebung und –analyse im Sinne eines Mehrebenen-Designs vor.  Ausgehend von umfassenden Sekundärdatenanalysen, welche adaptiv mit Originaldaten ergänzt werden, erfolgt eine systematische Testung von drei Haupthypothesen. Die Sekundärdaten enthalten quantitative und qualitative Angaben aus verschiedenen Stichproben (klinische und bevölkerungsbasierte) zu relevanten Aspekten wie Ausprägung der Internetbezogenen Störungen, sowie diagnostische Kriterien, Symptombelastung, Komorbidität und Behandlungsmotivation. Die Originaldatenanalysen basieren auf konsekutiven klinischen Stichproben, Daten aus experimentalpsychologischen Testungen und längsschnittlichen Verlaufsmessungen. Die Datenanalyse erfolgt mittels inferenzstatistischer Methoden, ergänzt um qualitative Auswertungsstrategien, was eine umfassende Betrachtung des Untersuchungsgegenstandes ermöglicht. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Gesundheit gefördert.

Laufzeit: 2017-2019
Projektleiter: Dr. Iris Reiner

Adjustment disorder- vulnerability and resiliency following an accident (Anpa-Study)

Juniorforschergruppe Interdisziplinäre Forschung in der Medizin
"Anpassungsstörungen: Vulnerabilität, Resilienz und Bewältigung von Belastung (Anpa)"
Psychische Bewältigungsmechanismen und die Ursachen von Anpassungsstörungen nach einer Unfallverletzung (hier Unterschenkel- oder Sprunggelenksfraktur) sind nur teilweise erforscht. Derzeit sind nur wenige spezifische psychosoziale und biologische Risikofaktoren bekannt, welche die Entstehung einer Anpassungsstörung beeinflussen. Ziel der Forschergruppe ist es, entwicklungspsychologische und (epi-) genetische Risiko- und Schutzfaktoren bezüglich der Entstehung und des Verlaufs von Anpassungsstörungen nach einer Unfallverletzung zu untersuchen. Es wird der Versuch unternommen, klinisch relevante Biomarker für das Auftreten von Anpassungsstörungen nach einer Unfallverletzung zu identifizieren. Ebenso wird das funktionelle Outcome nach einer Unterschenkel- oder Sprunggelenksfraktur in den Kategorien sehr gut, gut, tolerabel und schlecht beurteilt und überprüft im Sinne eines biopsychosozialen Krankheitsverständnisses mögliche Einflussfaktoren und Wechselwirkungen.

Laufzeit: 2014-2019
Projektleiter: Dr. Mirjam Renovanz, Dr. Sabine Fischbeck

Entwicklung und Evaluierung von Fragen-Identifikationslisten (NEURO-FILs) für die OpeRationsaufklärung bei neurochirurgischen Eingriffen, eine Translationale Studie der Klinik für Neurochirurgie und des Schwerpunkts Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie der Universitätsmedizin Mainz (EFORT-Studie)

„Informationsbedürfnisse neurochirurgischer Patienten erkennen und erfüllen“
In der Neurochirurgie ist das Arzt-Patienten-Gespräch der Operationsaufklärung ein wichtiger Teil der Operationsvorbereitung. Wichtige Information über die Operation sollen so, wie Patienten es möchten und benötigen, vermittelt werden. Dabei geht es auch darum, den Neurochirurgen und ihrer Arbeit Vertrauen entgegenzubringen.
Um die Versorgung der Patienten in der neurochirurgischen Klinik zu verbessern, wird im Rahmen dieser Studie untersucht, wie das Aufklärungsgespräch noch mehr auf ihre Informations -und Unterstützungsbedürfnisse ausgerichtet werden kann. Für diesen Zweck sollen Listen mit vorformulierten Fragen („Question Prompt List“ oder zu Deutsch „Fragenidentifikationsliste“) entwickelt und psychometrisch überprüft werden, die Patienten helfen sollen, diese auszudrücken und den Ärzten, ihnen entgegenzukommen. Somit entwickelte Informationsbedürfnisskalen sollen helfen, Soll-Ist-Diskrepanzen, d.h. unbeantwortet Fragen zu identifizieren und ärztlicherseits zu beantworten.

Laufzeit: 2015-2017
Projektleiter: Dr. Jasmin Rezapour, Univ.-Prof. Dr. Manfred Beutel

Prevalence and Assessment of Depression and Anxiety among Participants with Glaucoma in a Population-based Cohort Study: The Gutenberg Health Study

Glaucoma is a chronic, progressive disease that can cause visual impairment and is a leading cause of irreversible blindness. In recent years health related quality of life (QoL) has gained more importance among physicians and other health professionals. Depression is a frequent comorbid condition observed in chronic diseases such as glaucoma. In the past years it has been debated whether depression is increased in glaucoma patients or not.

Laufzeit: 2017
Projektleiter: Dr. Rüdiger Zwerenz, Univ.-Prof. Dr. M.E. Beutel

Development and evaluation of a multimodal internet-based intervention as preparation for inpatient psychosomatic rehabilitation (Reha:Info)

Kurztitel: Reh@:Info
Förderkennzeichen: 0423/40-64-50-31 WidR
"Entwicklung und Evaluation eines multimodalen internetbasierten Informationsangebots zur Vorbereitung auf die stationäre psychosomatische Rehabilitation"
Ziel dieser interdisziplinären Studie ist es, die Vorbereitung auf die stationäre psychosomatische Rehabilitation in den zwei hauptsächlichen Ausrichtungen (tiefenpsychologisch, verhaltenstherapeutisch) durch ein innovatives, multimodales internetbasiertes Informationsangebot zu optimieren. Um die Intervention zielgruppenorientiert zuzuschneiden, werden in einem ersten explorativen Studienteil Informationsbedarf und –wünsche sowie Fragen zum Einsatz von Medien zur Vorbereitung auf die stationäre psychosomatische Rehabilitation durch Experten und Patienten qualitativ mit Hilfe von Fokusgruppen erhoben und inhaltsanalytisch ausgewertet. Durch den Einsatz neuer Technologien (Internet, Video) und Methoden (Schauspielerpatienten) sollen eine positive Ergebniserwartung sowie aktive berufsbezogene Behandlungserwartungen gefördert werden, was im experimentellen Studienteil mit einer prospektiven randomisierten Studie im Längsschnittdesign untersucht wird. Wir gehen darüber hinaus davon aus, dass die geplanten Interventionsmodule die Behandlungsmotivation und die Mitarbeit im Rehabilitationsprozess verbessern und auf andere Indikationsbereiche übertragbar sind.

Laufzeit: 2014-2017
Projektleiter: Dr. Rüdiger Zwerenz, Univ.-Prof. Dr. Manfred E. Beutel

Implementation of the online aftercare programme GSA-Online plus (Healthy and free of stress at the workplace)

Förderkennzeichen: 0423/40-64-50-50
"Umsetzung der internetbasierten Nachsorge GSA-Online plus (Gesundheitstraining Stressbewältigung am Arbeitsplatz)"
Das Gesundheitstraining Stressbewältigung am Arbeitsplatz Online (GSA-Online) wurde im Rahmen des Forschungsschwerpunkts der Deutschen Rentenversicherung „Nachhaltigkeit durch Vernetzung“ als psychodynamisch orientierte, indikationsübergreifende, 12-wöchige Intervention entwickelt. In der randomisierten Interventionsstudie wurden die Akzeptanz und die Wirksamkeit der internetbasierten Nachsorge bei beruflich belasteten Patienten aus der stationären medizinischen Rehabilitation (Kardiologie, Orthopädie, Psychosomatik) untersucht. Teilnehmer beschrieben wöchentlich konkrete Erfahrungen bei der Rückkehr an den Arbeitsplatz und erhielten zeitnah hilfreiche Rückmeldung durch einen Online-Therapeuten. Die Evaluation des Nachsorgeprogramms ergab eine hohe Akzeptanz unter den Teilnehmern und eine Überlegenheit gegenüber reiner Online-Information hinsichtlich beruflicher und gesundheitlicher Merkmale bis zur 12-Monats-Katamnese.

Laufzeit: 2015-2017

Publikationen

Alidjanov J. F., Pilatz A., Abdufattaev U. A., Wiltink J., Weidner W., Naber K. G., Wagenlehner F.
Autoren der Einrichtung: Wiltink J.
New questionnaire for the German validation of the Acute Cystitis Symptom Score
UROLOGE. 2017; 56 (3): 364-366 Editorial Material
Datensatz in Web of Science®

Arnold Natalie, Gori Tommaso, Schnabel Renate B., Schulz Andreas, Prochaska Juergen H., Zeller Tanja, Binder Harald, Pfeiffer Norbert, Beutel Manfred, Espinola-Klein Christine, Lackner Karl J., Blankenberg Stefan, Muenzel Thomas, Wild Philipp S.
Autoren der Einrichtung: Beutel Manfred
Weitere Autoren des Fachbereichs: Arnold Natalie, Gori Tommaso, Schulz Andreas, Prochaska Juergen H., Binder Harald, Pfeiffer Norbert, Espinola-Klein Christine, Lackner Karl J., Muenzel Thomas, Wild Philipp S.
Relation between Arterial Stiffness and Markers of Inflammation and Hemostasis - Data from the Population-based Gutenberg Health Study
SCIENTIFIC REPORTS. 2017; 7: Article
Datensatz in Web of Science®

Beierlein Volker, Bultmann Johanna Christine, Moeller Birgit, von Klitzing Kai, Flechtner Hans-Henning, Resch Franz, Herzog Wolfgang, Braehler Elmar, Fuehrer Daniel, Romer Georg, Koch Uwe, Bergelt Corinna
Autoren der Einrichtung: Braehler Elmar
Measuring family functioning in families with parental cancer: Reliability and validity of the German adaptation of the Family Assessment Device (FAD)
JOURNAL OF PSYCHOSOMATIC RESEARCH. 2017; 93: 110-117 Article
Datensatz in Web of Science®

Bergholz Liana M., Subic-Wrana Claudia, Heylmann Daniel, Beutel Manfred E., Wiltink Joerg, Kaina Bernd
Erstautoren: Bergholz Liana M., Subic-Wrana Claudia
Autoren der Einrichtung: Bergholz Liana M., Subic-Wrana Claudia, Beutel Manfred E., Wiltink Joerg
Weitere Autoren des Fachbereichs: Heylmann Daniel, Kaina Bernd
DNA damage in lymphocytes of patients suffering from complex traumatization
DNA REPAIR. 2017; 52: 103-109 Article
Datensatz in Web of Science®

Berwig Martin, Heinrich Stephanie, Spahlholz Jenny, Hallensleben Nina, Braehler Elmar, Gertz Hermann-Josef
Autoren der Einrichtung: Braehler Elmar
Individualized support for informal caregivers of people with dementia effectiveness of the German adaptation of REACH II
BMC GERIATRICS. 2017; 17: Article
Datensatz in Web of Science®

Beutel Manfred E., Tibubos Ana N., Klein Eva M., Schmutzer Gabriele, Reiner Iris, Kocalevent Rueya-Daniela, Braehler Elmar
Autoren der Einrichtung: Beutel Manfred E., Tibubos Ana N., Klein Eva M., Reiner Iris, Braehler Elmar
Childhood adversities and distress - The role of resilience in a representative sample
PLOS ONE. 2017; 12 (3): Article
Datensatz in Web of Science®

Beutel Manfred E., Braehler Elmar, Wiltink Joerg, Michal Matthias, Klein Eva M., Juenger Claus, Wild Philipp S., Muenzel Thomas, Blettner Maria, Lackner Karl, Nickels Stefan, Tibubos Ana N.
Autoren der Einrichtung: Beutel Manfred E., Braehler Elmar, Wiltink Joerg, Michal Matthias, Klein Eva M., Tibubos Ana N.
Weitere Autoren des Fachbereichs: Juenger Claus, Wild Philipp S., Muenzel Thomas, Blettner Maria, Lackner Karl, Nickels Stefan
Emotional and tangible social support in a German population-based sample: Development and validation of the Brief Social Support Scale (BS6)
PLOS ONE. 2017; 12 (10): Article
Datensatz in Web of Science®

Beutel Manfred E., Klein Eva M., Braehler Elmar, Reiner Iris, Juenger Claus, Michal Matthias, Wiltink Joerg, Wild Philipp S., Muenzel Thomas, Lackner Karl J., Tibubos Ana N.
Autoren der Einrichtung: Beutel Manfred E., Klein Eva M., Braehler Elmar, Reiner Iris, Michal Matthias, Wiltink Joerg, Tibubos Ana N.
Weitere Autoren des Fachbereichs: Juenger Claus, Wild Philipp S., Muenzel Thomas, Lackner Karl J.
Loneliness in the general population: prevalence, determinants and relations to mental health
BMC PSYCHIATRY. 2017; 17: Article
Datensatz in Web of Science®

Beutel Manfred E., Giralt Sebastian, Woelfling Klaus, Stoebel-Richter Yve, Subic-Wrana Claudia, Reiner Iris, Tibubos Ana Nanette, Braehler Elmar
Autoren der Einrichtung: Beutel Manfred E., Giralt Sebastian, Woelfling Klaus, Subic-Wrana Claudia, Reiner Iris, Tibubos Ana Nanette, Braehler Elmar
Prevalence and determinants of online-sex use in the German population
PLOS ONE. 2017; 12 (6): Article
Datensatz in Web of Science®

Bork Konrad, Brehler Randolf, Witzke Guenther, Boor Stephan, Heineke Wolf, Hardt Jochen
Autoren der Einrichtung: Hardt Jochen
Weitere Autoren des Fachbereichs: Bork Konrad, Witzke Guenther, Boor Stephan
Blindness, tetraspasticity, and other signs of irreversible brain damage in hereditary angioedema
ANNALS OF ALLERGY ASTHMA & IMMUNOLOGY. 2017; 118 (4): 520-521 Letter
Datensatz in Web of Science®

Bork K., Wulff K., Witzke G., Rietz S., Hardt J.
Autoren der Einrichtung: Hardt J.
Weitere Autoren des Fachbereichs: Bork K., Witzke G., Rietz S.
Tamoxifen may cause life-threatening angioedema attacks in patients with hereditary angioedema
JOURNAL OF THE EUROPEAN ACADEMY OF DERMATOLOGY AND VENEREOLOGY. 2017; 31 (5): e237-e239 Letter
Datensatz in Web of Science®

Bork K., Wulff K., Witzke G., Hardt J.
Autoren der Einrichtung: Hardt J.
Weitere Autoren des Fachbereichs: Bork K., Witzke G.
Treatment for hereditary angioedema with normal C1-INH and specific mutations in the F12 gene (HAE-FXII)
ALLERGY. 2017; 72 (2): 320-324 Article
Datensatz in Web of Science®

Braehler Elmar, Erim Yesim
Autoren der Einrichtung: Braehler Elmar
Mental Health Services for Refugees
PSYCHOTHERAPIE PSYCHOSOMATIK MEDIZINISCHE PSYCHOLOGIE. 2017; 67 (3-4): 107-108 Editorial Material
Datensatz in Web of Science®

Braehler Elmar, Zenger Markus
Autoren der Einrichtung: Braehler Elmar
Test Diagnostics in PPmP
PSYCHOTHERAPIE PSYCHOSOMATIK MEDIZINISCHE PSYCHOLOGIE. 2017; 67 (12): 501-502 Editorial Material
Datensatz in Web of Science®

Dams Judith, Koenig Hans-Helmut, Bleibler Florian, Hoyer Juergen, Wiltink Joerg, Beutel Manfred E., Salzer Simone, Herpertz Stephan, Willutzki Ulrike, Strauss Bernhard, Leibing Eric, Leichsenring Falk, Konnopka Alexander
Autoren der Einrichtung: Wiltink Joerg, Beutel Manfred E.
Excess costs of social anxiety disorder in Germany
JOURNAL OF AFFECTIVE DISORDERS. 2017; 213: 23-29 Article
Datensatz in Web of Science®

Dreier M., Woelfling K., Duven E., Giralt S., Beutel M. E., Mueller K. W.
Autoren der Einrichtung: Dreier M., Woelfling K., Duven E., Giralt S., Beutel M. E., Mueller K. W.
Free-to-play: About addicted Whales, at risk Dolphins and healthy Minnows. Monetarization design and Internet Gaming Disorder
ADDICTIVE BEHAVIORS. 2017; 64: 328-333 Article
Datensatz in Web of Science®

Faller Hermann, Braehler Elmar, Haerter Martin, Kellere Monika, Schulz Holger, Wegscheider Karl, Weis Joachim, Boehncke Anna, Reuter Katrin, Richard Matthias, Sehner Susanne, Koch Uwe, Mehnert Anja
Autoren der Einrichtung: Braehler Elmar
Unmet needs for information and psychosocial support in relation to quality of life and emotional distress: A comparison between gynecological and breast cancer patients
PATIENT EDUCATION AND COUNSELING. 2017; 100 (10): 1934-1942 Article
Datensatz in Web of Science®

Faller Hermann, Weis Joachim, Koch Uwe, Braehler Elmar, Haerter Martin, Keller Monika, Schulz Holger, Wegscheider Karl, Boehncke Anna, Hund Bianca, Reuter Katrin, Richard Matthias, Sehner Susanne, Wittchen Hans-Ulrich, Mehnert Anja
Autoren der Einrichtung: Braehler Elmar
Utilization of professional psychological care in a large German sample of cancer patients
PSYCHO-ONCOLOGY. 2017; 26 (4): 537-543 Article
Datensatz in Web of Science®

Falter Tanja, Schmitt Veronique, Herold Stephanie, Weyer Veronika, von Auer Charis, Wagner Stefanie, Hefner Gudrun, Beutel Manfred, Lackner Karl, Laemmle Bernhard, Scharrer Inge
Autoren der Einrichtung: Beutel Manfred
Weitere Autoren des Fachbereichs: Falter Tanja, Schmitt Veronique, Herold Stephanie, Weyer Veronika, von Auer Charis, Wagner Stefanie, Hefner Gudrun, Lackner Karl, Laemmle Bernhard, Scharrer Inge
Depression and cognitive deficits as long-term consequences of thrombotic thrombocytopenic purpura
TRANSFUSION. 2017; 57 (5): 1152-1162 Article
Datensatz in Web of Science®

Fischer H. Felix, Wahl Inka, Nolte Sandra, Liegl Gregor, Braehler Elmar, Loewe Bernd, Rose Matthias
Autoren der Einrichtung: Braehler Elmar
Language-related differential item functioning between English and German PROMIS Depression items is negligible
INTERNATIONAL JOURNAL OF METHODS IN PSYCHIATRIC RESEARCH. 2017; 26 (4): Article
Datensatz in Web of Science®

Gartenschlaeger Martin, Schreckenberger Mathias, Buchholz Hans-Georg, Reiner Iris, Beutel Manfred E., Adler Julia, Michal Matthias
Autoren der Einrichtung: Reiner Iris, Beutel Manfred E., Adler Julia, Michal Matthias
Weitere Autoren des Fachbereichs: Gartenschlaeger Martin, Schreckenberger Mathias, Buchholz Hans-Georg
Resting Brain Activity Related to Dispositional Mindfulness: a PET Study
MINDFULNESS. 2017; 8 (4): 1009-1017 Article
Datensatz in Web of Science®

Glaesmer Heide, Kuwert Philipp, Braehler Elmar, Kaiser Marie
Autoren der Einrichtung: Braehler Elmar
Childhood maltreatment in children born of occupation after WWII in Germany and its association with mental disorders
INTERNATIONAL PSYCHOGERIATRICS. 2017; 29 (7): 1147-1156 Article
Datensatz in Web of Science®

Goetze Heide, Friedrich Michael, Braehler Elmar, Romer Georg, Mehnert Anja, Ernst Jochen
Autoren der Einrichtung: Braehler Elmar
Psychological distress of cancer patients with children under 18 years and their partners-a longitudinal study of family relationships using dyadic data analysis
SUPPORTIVE CARE IN CANCER. 2017; 25 (1): 255-264 Article
Datensatz in Web of Science®

Greif-Higer G., Tapp B., Beutel M.
Autoren der Einrichtung: Beutel M.
PSYCHOSOCIAL BURDEN OF RELATIVES OF PATIENTS IN TRANSPLANTATION PROCESS
TRANSPLANT INTERNATIONAL. 2017; 30: 13-13 Meeting Abstract
Datensatz in Web of Science®

Hardt Jochen, Schier Katarzyna, Beck Katharina, Laubach Wilfried
Autoren der Einrichtung: Hardt Jochen, Beck Katharina, Laubach Wilfried
School, peer groups and family in Poland and Germany. Retrospective analysis
PSYCHOTHERAPEUT. 2017; 62 (1): 39-46 Article
Datensatz in Web of Science®

Hartung Tim Julian, Braehler Elmar, Faller Hermann, Friedrich Michael, Haerter Martin, Keller Monika, Koch Uwe, Loewe Bernd, Schulz Holger, Weis Joachim, Wittchen Hans-Ulrich, Mehnert Anja
Autoren der Einrichtung: Braehler Elmar
Depression in People with Cancer: how well the Screening Instruments are established?
ZEITSCHRIFT FUR PSYCHOSOMATISCHE MEDIZIN UND PSYCHOTHERAPIE. 2017; 63 (1): 61-62 Meeting Abstract
Datensatz in Web of Science®

Hartung Tim J., Friedrich Michael, Johansen Christoffer, Wittchen Hans-Ulrich, Faller Herman, Koch Uwe, Braehler Elmar, Haerter Martin, Keller Monika, Schulz Holger, Wegscheider Karl, Weis Joachim, Mehnert Anja
Autoren der Einrichtung: Braehler Elmar
The Hospital Anxiety and Depression Scale (HADS) and the 9-item Patient Health Questionnaire (PHQ-9) as screening instruments for depression in patients with cancer
CANCER. 2017; 123 (21): 4236-4243 Article
Datensatz in Web of Science®

Hartung T. J., Braehler E., Faller H., Haerter M., Hinz A., Johansen C., Keller M., Koch U., Schulz H., Weis J., Mehnert A.
Autoren der Einrichtung: Braehler E.
The risk of being depressed is significantly higher in cancer patients than in the general population: Prevalence and severity of depressive symptoms across major cancer types
EUROPEAN JOURNAL OF CANCER. 2017; 72: 46-53 Article
Datensatz in Web of Science®

Hennemann S, Witthöft M, Bethge M, Spanier K, Beutel ME, Zwerenz R
Autoren der Einrichtung: Beutel ME, Zwerenz R
Acceptance and barriers to access of occupational e-mental health: cross-sectional findings from a health-risk population of employees
https://doi.org/10.1007/s00420-017-1280-5

Hennemann Severin, Beutel Manfred E., Zwerenz Ruediger
Autoren der Einrichtung: Hennemann Severin, Beutel Manfred E., Zwerenz Ruediger
Ready for eHealth? Health Professionals' Acceptance and Adoption of eHealth Interventions in Inpatient Routine Care
JOURNAL OF HEALTH COMMUNICATION. 2017; 22 (3): 274-284 Article
Datensatz in Web of Science®

Hennemann S, Beutel ME, Zwerenz R
Autoren der Einrichtung: Hennemann S, Beutel ME, Zwerenz R
„Morbus Google“ vs. e-Health: Qualitative Untersuchung zur Akzeptanz und Implementierung von Online-Nachsorge in der stationären Rehabilitation
http://dx.doi.org/10.1055/s-0043-102150

Hennig Timo, Koglin Ute, Schmidt Soeren, Petermann Franz, Braehler Elmar
Autoren der Einrichtung: Braehler Elmar
Attention-Deficit/Hyperactivity Disorder Symptoms and Life Satisfaction in a Representative Adolescent and Adult Sample
JOURNAL OF NERVOUS AND MENTAL DISEASE. 2017; 205 (9): 720-724 Article
Datensatz in Web of Science®

Hilbert Anja, Hubner Claudia, Schmutzer Gabriele, Danielsdottir Sigrun, Braehler Elmar, Puhl Rebecca
Autoren der Einrichtung: Braehler Elmar
Public Support for Weight-Related Antidiscrimination Laws and Policies
OBESITY FACTS. 2017; 10 (2): 101-111 Article
Datensatz in Web of Science®

Hinz Andreas, Ernst Jochen, Glaesmer Heide, Braehler Elmar, Rauscher Franziska G., Petrowski Katja, Kocalevent Rueya-Daniela
Autoren der Einrichtung: Braehler Elmar
Frequency of somatic symptoms in the general population: Normative values for the Patient Health Questionnaire-15 (PHQ-15)
JOURNAL OF PSYCHOSOMATIC RESEARCH. 2017; 96: 27-31 Article
Datensatz in Web of Science®

Hinz Andreas, Sander Christian, Glaesmer Heide, Braehler Etmar, Zenger Markus, Hilbert Anja, Kocatevent Rueya-Daniela
Autoren der Einrichtung: Braehler Etmar
Optimism and pessimism in the general population: Psychometric properties of the Life Orientation Test (LOT-R)
INTERNATIONAL JOURNAL OF CLINICAL AND HEALTH PSYCHOLOGY. 2017; 17 (2): 161-170 Article
Datensatz in Web of Science®

Hinz Andreas, Klein Annette M., Braehler Elmar, Glaesmer Heide, Luck Tobias, Riedel-Heller Steffi G., Wirkner Kerstin, Hilbert Anja
Autoren der Einrichtung: Braehler Elmar
Psychometric evaluation of the Generalized Anxiety Disorder Screener GAD-7, based on a large German general population sample
JOURNAL OF AFFECTIVE DISORDERS. 2017; 210: 338-344 Article
Datensatz in Web of Science®

Hinz Andreas, Glaesmer Heide, Braehler Elmar, Loeffler Markus, Engel Christoph, Enzenbach Cornelia, Hegerl Ulrich, Sander Christian
Autoren der Einrichtung: Braehler Elmar
Sleep quality in the general population: psychometric properties of the Pittsburgh Sleep Quality Index, derived from a German community sample of 9284 people
SLEEP MEDICINE. 2017; 30: 57-63 Article
Datensatz in Web of Science®

Hoyer Juergen, Colic Jasmin, Pittig Andre, Crawcour Stephen, Moeser Manuela, Ginzburg Denise, Lin Jihong, Wiltink Joerg, Leibing Eric, Stangier Ulrich
Autoren der Einrichtung: Wiltink Joerg
Manualized cognitive therapy versus cognitive-behavioral treatment as-usual for social anxiety disorder in routine practice: A cluster-randomized controlled trial
BEHAVIOUR RESEARCH AND THERAPY. 2017; 95: 87-98 Article
Datensatz in Web of Science®

Klein Eva M., Woelfling Klaus, Beutel Manfred E., Dreier Michael, Mueller Kai W.
Autoren der Einrichtung: Klein Eva M., Woelfling Klaus, Beutel Manfred E., Dreier Michael, Mueller Kai W.
Psychological Distress and Acceptance of Violence Legitimizing Masculinity Norms among Adolescents A Comparison regarding Migration Background in a Representative School Survey
PSYCHOTHERAPIE PSYCHOSOMATIK MEDIZINISCHE PSYCHOLOGIE. 2017; 67 (3-4): 152-160 Article
Datensatz in Web of Science®

Kliem Soeren, Lohmann Anna, Klatt Thimna, Moessle Thomas, Rehbein Florian, Hinz Andreas, Beutel Manfred, Braehler Elmar
Autoren der Einrichtung: Beutel Manfred, Braehler Elmar
Brief assessment of subjective health complaints: Development, validation and population norms of a brief form of the Giessen Subjective Complaints List (GBB-8)
JOURNAL OF PSYCHOSOMATIC RESEARCH. 2017; 95: 33-43 Article
Datensatz in Web of Science®

Kliem Soeren, Lohmann Anna, Moessle Thomas, Braehler Elmar
Autoren der Einrichtung: Braehler Elmar
German Beck Scale for Suicide Ideation (BSS): psychometric properties from a representative population survey
BMC PSYCHIATRY. 2017; 17: Article
Datensatz in Web of Science®

Kuecuekbalaban Pinar, Schmidt Silke, Beutel Manfred, Weidner Kerstin, de Zwaan Martina, Braehler Elmar, Muehlan Holger
Autoren der Einrichtung: Beutel Manfred, Braehler Elmar
Socio-demographic, health-related, and individual correlates of diagnostic self-testing by lay people: Results from a representative survey in Germany
PLOS ONE. 2017; 12 (11): Article
Datensatz in Web of Science®

Kuss Daria J., Dunn Thomas J., Woelfling Klaus, Mueller Kai W., Hedzelek Mateusz, Marcinkowski Jerzy
Autoren der Einrichtung: Woelfling Klaus, Mueller Kai W.
EXCESSIVE INTERNET USE AND PSYCHOPATHOLOGY: THE ROLE OF COPING
CLINICAL NEUROPSYCHIATRY. 2017; 14 (1): 73-81 Article
Datensatz in Web of Science®

Laferton Johannes A. C., Stenzel Nikola M., Rief Winfried, Klaus Kristina, Braehler Elmar, Mewes Ricarda
Autoren der Einrichtung: Braehler Elmar
Screening for DSM-5 Somatic Symptom Disorder: Diagnostic Accuracy of Self-Report Measures Within a Population Sample
PSYCHOSOMATIC MEDICINE. 2017; 79 (9): 974-981 Article
Datensatz in Web of Science®

Leuteritz Katja, Weissflog Gregor, Barthel Yvette, Braehler Elmar, Zwerenz Ruediger, Wiltink Joerg, Beutel Manfred E.
Autoren der Einrichtung: Braehler Elmar, Zwerenz Ruediger, Wiltink Joerg, Beutel Manfred E.
Therapeutic alliance and treatment outcome in psychodynamic psychotherapy of depressed breast cancer patients: the same old story or different from other populations?
BREAST CANCER. 2017; 24 (6): 765-773 Article
Datensatz in Web of Science®

Magnussen Christina, Ojeda Francisco M., Rzayeva Nargiz, Zeller Tanja, Sinning Christoph R., Pfeiffer Norbert, Beutel Manfred, Blettner Maria, Lackner Karl J., Blankenberg Stefan, Muenzel Thomas, Rabe Klaus F., Wild Philipp S., Schnabel Renate B.
Autoren der Einrichtung: Beutel Manfred
Weitere Autoren des Fachbereichs: Pfeiffer Norbert, Blettner Maria, Lackner Karl J., Muenzel Thomas, Wild Philipp S.
FEV1 and FVC predict all-cause mortality independent of cardiac function - Results from the population-based Gutenberg Health Study
INTERNATIONAL JOURNAL OF CARDIOLOGY. 2017; 234: 64-68 Article
Datensatz in Web of Science®

Mann K., Lemenager T., Zois E., Hoffmann S., Nakovics H., Beutel M., Vogelgesang M., Woelfling K., Kiefer F., Fauth-Buehler M.
Autoren der Einrichtung: Woelfling K.
Comorbidity, family history and personality traits in pathological gamblers compared with healthy controls
EUROPEAN PSYCHIATRY. 2017; 42 (1): 120-128 Article
Datensatz in Web of Science®

Marx-Gross Susanne, Laubert-Reh Dagmar, Schneider Astrid, Hoehn Rene, Mirshahi Alireza, Muenzel Thomas, Wild Philipp S., Beutel Manfred E., Blettner Maria, Pfeiffer Norbert
Autoren der Einrichtung: Beutel Manfred E.
Weitere Autoren des Fachbereichs: Marx-Gross Susanne, Laubert-Reh Dagmar, Schneider Astrid, Hoehn Rene, Mirshahi Alireza, Muenzel Thomas, Wild Philipp S., Blettner Maria, Pfeiffer Norbert
The prevalence of glaucoma in young people
DEUTSCHES ARZTEBLATT INTERNATIONAL. 2017; 114 (12): 204-U17 Article
Datensatz in Web of Science®

Michal Matthias, Adler Julia, Reiner Iris, Wermke Andreas, Ackermann Tatiana, Schlereth Tanja, Birklein Frank
Autoren der Einrichtung: Michal Matthias, Adler Julia, Reiner Iris, Wermke Andreas
Weitere Autoren des Fachbereichs: Ackermann Tatiana, Schlereth Tanja, Birklein Frank
Association of Neglect-Like Symptoms with Anxiety, Somatization, and Depersonalization in Complex Regional Pain Syndrome
PAIN MEDICINE. 2017; 18 (4): 764-772 Article
Datensatz in Web of Science®

Michal Matthias, Kerahrodi Jasmin Ghaemi, Beutel Manfred E.
Autoren der Einrichtung: Michal Matthias, Kerahrodi Jasmin Ghaemi, Beutel Manfred E.
Death anxiety and chest pain. Affect-focused approach to cardiac patients
PSYCHOTHERAPEUT. 2017; 62 (6): 513-519 Article
Datensatz in Web of Science®

Mueller Kai W., Dreier Michael, Duven Eva, Giralt Sebastian, Beutel Manfred E., Woelfling Klaus
Autoren der Einrichtung: Mueller Kai W., Dreier Michael, Duven Eva, Beutel Manfred E., Woelfling Klaus
Adding Clinical Validity to the Statistical Power of Large-Scale Epidemiological Surveys on Internet Addiction in Adolescence: A Combined Approach to Investigate Psychopathology and Development-Specific Personality Traits Associated With Internet Addiction
JOURNAL OF CLINICAL PSYCHIATRY. 2017; 78 (3): E244-E251 Article
Datensatz in Web of Science®

Mueller Kai W., Beutel Manfred E., Reinecke Leonard, Stark Birgit, Quiring Oliver, Woelfling Klaus
Autoren der Einrichtung: Mueller Kai W., Beutel Manfred E., Woelfling Klaus
Associations between psychosocial maladjustment and internet addiction among adolescents
JOURNAL OF BEHAVIORAL ADDICTIONS. 2017; 6: 37-37 Meeting Abstract
Datensatz in Web of Science®

Mueller Kai W., Naab Lisa, Wolfling Klaus, Beutel Manfred E., Dickenhorst Ulrike, Koch Andreas
Autoren der Einrichtung: Mueller Kai W., Naab Lisa, Wolfling Klaus, Beutel Manfred E.
Psychological Well-Being as an Additional Outcome Parameter in the Treatment of Patients with Gambling Disorder: Results from a Clinical Multicenter Follow-Up Study
JOURNAL OF HAPPINESS STUDIES. 2017; 18 (4): 1045-1059 Article
Datensatz in Web of Science®

Mueller K. W., Woelfling K., Dickenhorst U., Beutel M. E., Medenwaldt J., Koch A.
Autoren der Einrichtung: Mueller K. W., Woelfling K., Beutel M. E.
Recovery, relapse, or else? Treatment outcomes in gambling disorder from a multicenter follow-up study
EUROPEAN PSYCHIATRY. 2017; 43: 28-34 Article
Datensatz in Web of Science®

Nickels Stefan, Schuster Alexander K., Singer Susanne, Wild Philipp S., Laubert-Reh Dagmar, Schulz Andreas, Finger Robert P., Michal Matthias, Beutel Manfred E., Muenzel Thomas, Lackner Karl J., Pfeiffer Norbert
Autoren der Einrichtung: Michal Matthias, Beutel Manfred E.
Weitere Autoren des Fachbereichs: Nickels Stefan, Schuster Alexander K., Singer Susanne, Wild Philipp S., Laubert-Reh Dagmar, Schulz Andreas, Muenzel Thomas, Lackner Karl J., Pfeiffer Norbert
The National Eye Institute 25-Item Visual Function Questionnaire (NEI VFQ-25) - reference data from the German population-based Gutenberg Health Study (GHS)
HEALTH AND QUALITY OF LIFE OUTCOMES. 2017; 15: Article
Datensatz in Web of Science®

Panova-Noeva Marina, Arnold Natalie, Hermanns M. Iris, Prochaska Juergen H., Schulz Andreas, Spronk Henri M., Binder Harald, Pfeiffer Norbert, Beutel Manfred, Blankenberg Stefan, Zeller Tanja, Lotz Johannes, Muenzel Thomas, Lackner Karl J., ten Cate Hugo, Wild Philipp S.
Autoren der Einrichtung: Beutel Manfred
Weitere Autoren des Fachbereichs: Panova-Noeva Marina, Arnold Natalie, Hermanns M. Iris, Prochaska Juergen H., Schulz Andreas, Binder Harald, Pfeiffer Norbert, Lotz Johannes, Muenzel Thomas, Lackner Karl J., Wild Philipp S.
Mean Platelet Volume and Arterial Stiffness - Clinical Relationship and Common Genetic Variability
SCIENTIFIC REPORTS. 2017; 7: Article
Datensatz in Web of Science®

Plener Paul L., Groschwitz Rebecca C., Braehler Elmar, Sukale Thorsten, Fegert Joerg M.
Autoren der Einrichtung: Braehler Elmar
Unaccompanied refugee minors in Germany: attitudes of the general population towards a vulnerable group
EUROPEAN CHILD & ADOLESCENT PSYCHIATRY. 2017; 26 (6): 733-742 Article
Datensatz in Web of Science®

Ponto Katharina A., Werner David J., Wiedemer Linn, Laubert-Reh Dagmar, Schuster Alexander K., Nickels Stefan, Hoehn Rene, Schulz Andreas, Binder Harald, Beutel Manfred, Lackner Karl J., Wild Philipp S., Pfeiffer Norbert, Mirshahi Alireza
Autoren der Einrichtung: Beutel Manfred
Weitere Autoren des Fachbereichs: Ponto Katharina A., Werner David J., Wiedemer Linn, Laubert-Reh Dagmar, Schuster Alexander K., Nickels Stefan, Hoehn Rene, Schulz Andreas, Binder Harald, Lackner Karl J., Wild Philipp S., Pfeiffer Norbert, Mirshahi Alireza
Retinal vessel metrics: normative data and their use in systemic hypertension: results from the Gutenberg Health Study
JOURNAL OF HYPERTENSION. 2017; 35 (8): 1635-1645 Article
Datensatz in Web of Science®

Prochaska J. H., Goebel S., Keller K., Coldewey M., Ullmann A., Lamparter H., Schulz A., Schinzel H., Bickel C., Lauterbach M., Michal M., Hardt R., Binder H., Espinola-Klein C., Lackner K. J., Ten Cate H., Muenzel T., Wild P. S.
Autoren der Einrichtung: Michal M.
Weitere Autoren des Fachbereichs: Prochaska J. H., Goebel S., Keller K., Coldewey M., Ullmann A., Lamparter H., Schulz A., Schinzel H., Hardt R., Binder H., Espinola-Klein C., Lackner K. J., Muenzel T., Wild P. S.
e-Health-based management of patients receiving oral anticoagulation therapy: results from the observational thrombEVAL study
JOURNAL OF THROMBOSIS AND HAEMOSTASIS. 2017; 15 (7): 1375-1385 Article
Datensatz in Web of Science®

Reinecke Leonard, Aufenanger Stefan, Beutel Manfred E., Dreier Michael, Quiring Oliver, Stark Birgit, Woelfling Klaus, Mueller Kai W.
Autoren der Einrichtung: Beutel Manfred E., Dreier Michael, Woelfling Klaus, Mueller Kai W.
Digital Stress over the Life Span: The Effects of Communication Load and Internet Multitasking on Perceived Stress and Psychological Health Impairments in a German Probability Sample
MEDIA PSYCHOLOGY. 2017; 20 (1): 90-115 Article
Datensatz in Web of Science®

Reiner Iris, Tibubos Ana N., Hardt Jochen, Mueller Kai, Woelfling Klaus, Beutel Manfred E.
Autoren der Einrichtung: Reiner Iris, Tibubos Ana N., Hardt Jochen, Mueller Kai, Woelfling Klaus, Beutel Manfred E.
Peer attachment, specific patterns of internet use and problematic internet use in male and female adolescents
EUROPEAN CHILD & ADOLESCENT PSYCHIATRY. 2017; 26 (10): 1257-1268 Article
Datensatz in Web of Science®

Richter Felicitas, Strauss Bernhard, Braehler Elmar, Adametz Luise, Berger Uwe
Autoren der Einrichtung: Braehler Elmar
Screening disordered eating in a representative sample of the German population: Usefulness and psychometric properties of the German SCOFF questionnaire
EATING BEHAVIORS. 2017; 25: 81-88 Article
Datensatz in Web of Science®

Romppel Matthias, Hinz Andreas, Finck Carolyn, Young Jeremy, Braehler Elmar, Glaesmer Heide
Autoren der Einrichtung: Braehler Elmar
Cross-cultural measurement invariance of the General Health Questionnaire-12 in a German and a Colombian population sample
INTERNATIONAL JOURNAL OF METHODS IN PSYCHIATRIC RESEARCH. 2017; 26 (4): Article
Datensatz in Web of Science®

Rose D. M., Seidler A., Nuebling M., Latza U., Braehler E., Klein E. M., Wiltink J., Michal M., Nickels S., Wild P. S., Koenig J., Claus M., Letzel S., Beutel M. E.
Autoren der Einrichtung: Braehler E., Klein E. M., Wiltink J., Michal M., Beutel M. E.
Weitere Autoren des Fachbereichs: Rose D. M., Nickels S., Wild P. S., Koenig J., Claus M., Letzel S.
Associations of fatigue to work-related stress, mental and physical health in an employed community sample
BMC PSYCHIATRY. 2017; 17: Article
Datensatz in Web of Science®

Rosenkranz Tabea, Mueller Kai W., Dreier Michael, Beutel Manfred E., Woelfling Klaus
Autoren der Einrichtung: Rosenkranz Tabea, Mueller Kai W., Dreier Michael, Beutel Manfred E., Woelfling Klaus
Addictive Potential of Internet Applications and Differential Correlates of Problematic Use in Internet Gamers versus Generalized Internet Users in a Representative Sample of Adolescents
EUROPEAN ADDICTION RESEARCH. 2017; 23 (3): 148-156 Article
Datensatz in Web of Science®

Scharschmidt D., Preiss S., Braehler E., Fischer T., Borkenhagen A.
Autoren der Einrichtung: Braehler E.
Body experience and self-esteem after minimally invasive skin rejuvenation Study of female patients using botulinum toxin A and/or dermal fillers
HAUTARZT. 2017; 68 (12): 959-967 Article
Datensatz in Web of Science®

Schulz Andreas, Zoeller Daniela, Nickels Stefan, Beutel Manfred E., Blettner Maria, Wild Philipp S., Binder Harald
Autoren der Einrichtung: Beutel Manfred E.
Weitere Autoren des Fachbereichs: Schulz Andreas, Zoeller Daniela, Nickels Stefan, Blettner Maria, Wild Philipp S.
Simulation of complex data structures for planning of studies with focus on biomarker comparison
BMC MEDICAL RESEARCH METHODOLOGY. 2017; 17: Article
Datensatz in Web of Science®

Schuster Alexander Karl-Georg, Pfeiffer Norbert, Schulz Andreas, Hoehn Rene, Ponto Katharina A., Wild Philipp S., Blettner Maria, Beutel Manfred E., Lackner Karl J., Muenzel Thomas, Mirshahi Alireza
Autoren der Einrichtung: Beutel Manfred E.
Weitere Autoren des Fachbereichs: Schuster Alexander Karl-Georg, Pfeiffer Norbert, Schulz Andreas, Hoehn Rene, Ponto Katharina A., Wild Philipp S., Blettner Maria, Lackner Karl J., Muenzel Thomas, Mirshahi Alireza
Refractive, corneal and ocular residual astigmatism: distribution in a German population and age-dependency - the Gutenberg health study
GRAEFES ARCHIVE FOR CLINICAL AND EXPERIMENTAL OPHTHALMOLOGY. 2017; 255 (12): 2493-2501 Article
Datensatz in Web of Science®

Schuster Alexander K., Pfeiffer Norbert, Nickels Stefan, Schulz Andreas, Wild Philipp S., Blettner Maria, Lackner Karl, Beutel Manfred E., Muenzel Thomas, Vossmerbaeumer Urs
Autoren der Einrichtung: Beutel Manfred E.
Weitere Autoren des Fachbereichs: Schuster Alexander K., Pfeiffer Norbert, Nickels Stefan, Schulz Andreas, Wild Philipp S., Blettner Maria, Lackner Karl, Muenzel Thomas, Vossmerbaeumer Urs
Steeper Iris Conicity Is Related to a Shallower Anterior Chamber: The Gutenberg Health Study
JOURNAL OF OPHTHALMOLOGY. 2017: Article
Datensatz in Web of Science®

Schuster Alexander K., Pfeiffer Norbert, Schulz Andreas, Nickels Stefan, Hoehn Rene, Wild Philipp S., Blettner Maria, Muenzel Thomas, Beutel Manfred E., Lackner Karl J., Vossmerbaeumer Urs
Autoren der Einrichtung: Beutel Manfred E.
Weitere Autoren des Fachbereichs: Schuster Alexander K., Pfeiffer Norbert, Schulz Andreas, Nickels Stefan, Hoehn Rene, Wild Philipp S., Blettner Maria, Muenzel Thomas, Lackner Karl J., Vossmerbaeumer Urs
The impact of pseudophakia on vision-related quality of life in the general population - The Gutenberg Health Study
AGING-US. 2017; 9 (3): 1030-1040 Article
Datensatz in Web of Science®

Sinning Christoph, Ojeda Francisco, Wild Philipp S., Schnabel Renate B., Schwarzl Michael, Ohdah Sevenai, Lackner Karl J., Pfeiffer Norbert, Michal Matthias, Blettner Maria, Munzel Thomas, Kempf Tibor, Wollert Kai C., Kuulasmaa Kari, Blankenberg Stefan, Salomaa Veikko, Westermann Dirk, Zeller Tanja
Autoren der Einrichtung: Michal Matthias
Weitere Autoren des Fachbereichs: Wild Philipp S., Lackner Karl J., Pfeiffer Norbert, Blettner Maria, Munzel Thomas
Midregional proadrenomedullin and growth differentiation factor-15 are not influenced by obesity in heart failure patients
CLINICAL RESEARCH IN CARDIOLOGY. 2017; 106 (6): 401-410 Article
Datensatz in Web of Science®

Strauss Bernhard, Koranyi Susan, Altmann Uwe, Nolte Tobias, Beutel Manfred E., Wiltink Joerg, Herpertz Stephan, Hiller Wolfgang, Hoyer Juergen, Joraschky Peter, Nolting Bjoern, Stangier Ulrich, Willutzki Ulrike, Salzer Simone, Leibing Erik, Leichsenring Falk, Kirchmann Helmut
Autoren der Einrichtung: Beutel Manfred E., Wiltink Joerg
Partner-Related Attachment as a Moderator of Outcome in Patients With Social Anxiety Disorder-A Comparison Between Short-Term Cognitive-Behavioral and Psychodynamic Therapy
PSYCHOTHERAPY. 2017; 54 (4): 339-350 Article
Datensatz in Web of Science®

Toussaint Anne, Loewe Bernd, Braehler Elmar, Jordan Pascal
Autoren der Einrichtung: Braehler Elmar
The Somatic Symptom Disorder - B Criteria Scale (SSD-12): Factorial structure, validity and population-based norms
JOURNAL OF PSYCHOSOMATIC RESEARCH. 2017; 97: 9-17 Article
Datensatz in Web of Science®

Weidner Kerstin, Croy Ilona, Siepmann Timo, Braehler Elmar, Beutel Manfred, Bittner Antje
Autoren der Einrichtung: Braehler Elmar, Beutel Manfred
Menopausal syndrome limited to hot flushes and sweating a representative survey study
JOURNAL OF PSYCHOSOMATIC OBSTETRICS & GYNECOLOGY. 2017; 38 (3): 170-179 Article
Datensatz in Web of Science®

Wejbera Martin, Mueller Kai W., Becker Jan, Beutel Manfred E.
Autoren der Einrichtung: Wejbera Martin, Mueller Kai W., Becker Jan, Beutel Manfred E.
The Berlin Inventory of Gambling behavior - Screening (BIG-S): Validation using a clinical sample
BMC PSYCHIATRY. 2017; 17: Article
Datensatz in Web of Science®

Wiltink Joerg, Kliem Soeren, Michal Matthias, Subic-Wrana Claudia, Reiner Iris, Beutel Manfred E., Braehler Elmar, Zwerenz Ruediger
Autoren der Einrichtung: Wiltink Joerg, Michal Matthias, Subic-Wrana Claudia, Reiner Iris, Beutel Manfred E., Braehler Elmar, Zwerenz Ruediger
Mini - social phobia inventory (mini-SPIN): psychometric properties and population based norms of the German version
BMC PSYCHIATRY. 2017; 17: Article
Datensatz in Web of Science®

Wiltink Joerg, Ruckes Christian, Hoyer Juergen, Leichsenring Falk, Joraschky Peter, Leweke Frank, Poehlmann Karin, Beutel Manfred E.
Autoren der Einrichtung: Wiltink Joerg, Beutel Manfred E.
Weitere Autoren des Fachbereichs: Ruckes Christian
Transfer of manualized Short Term Psychodynamic Psychotherapy (STPP) for social anxiety disorder into clinical practice: results from a cluster-randomised controlled trial
BMC PSYCHIATRY. 2017; 17: Article
Datensatz in Web of Science®

Witt Andreas, Brown Rebecca C., Plener Paul L., Braehler Elmar, Fegert Joerg M.
Autoren der Einrichtung: Braehler Elmar
Child maltreatment in Germany: prevalence rates in the general population
CHILD AND ADOLESCENT PSYCHIATRY AND MENTAL HEALTH. 2017; 11: Article
Datensatz in Web of Science®

Woelfling Klaus, Dreier Michael, Mueller Kai W., Beutel Manfred E.
Autoren der Einrichtung: Woelfling Klaus, Dreier Michael, Mueller Kai W., Beutel Manfred E.
Internet addiction and internet-related disorders. Causes and treatment options
PSYCHOTHERAPEUT. 2017; 62 (5): 422-430 Article
Datensatz in Web of Science®

Woelfling Klaus, Mueller Kai W., Dreier Michael, Beutel Manfred E.
Autoren der Einrichtung: Woelfling Klaus, Mueller Kai W., Dreier Michael, Beutel Manfred E.
Short-term Treatment of Internet and Computer Game Addiction (STICA) - a randomized clinical trial
JOURNAL OF BEHAVIORAL ADDICTIONS. 2017; 6: 60-60 Meeting Abstract
Datensatz in Web of Science®

Zeissig S. R., Weyer-Elberich V., Emrich K., Binder H., Fischbeck S., Imruck B. H., Friedrich-Mai P., Beutel M. E., Blettner M.
Autoren der Einrichtung: Fischbeck S., Imruck B. H., Friedrich-Mai P., Beutel M. E.
Weitere Autoren des Fachbereichs: Zeissig S. R., Weyer-Elberich V., Emrich K., Binder H., Blettner M.
Recruiting former melanoma patients via hospitals in comparison to office-based dermatologists in a register-based cohort study that required indirect contact
BMC MEDICAL RESEARCH METHODOLOGY. 2017; 17: Article
Datensatz in Web of Science®

Zwerenz Ruediger, Becker Jan, Gerzymisch Katharina, Siepmann Martin, Holme Martin, Kiwus Ulrich, Spoerl-Doench Sieglinde, Beutel Manfred E.
Autoren der Einrichtung: Zwerenz Ruediger, Becker Jan, Gerzymisch Katharina, Beutel Manfred E.
Evaluation of a transdiagnostic psychodynamic online intervention to support return to work: A randomized controlled trial
PLOS ONE. 2017; 12 (5): Article
Datensatz in Web of Science®

Zwerenz R, Beutel ME
Autoren der Einrichtung: Zwerenz R, Beutel ME
Online-Interventionen zur Behandlung psychischer Erkrankungen und Belastungen. Welche aktuellen Ansätze gibt es und wie wirksam sind diese?
Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin. 2017; 52: 452-60

Zwerenz Ruediger, Becker Jan, Knickenberg Rudolf J., Siepmann Martin, Hagen Karin, Beutel Manfred E.
Autoren der Einrichtung: Zwerenz Ruediger, Becker Jan, Beutel Manfred E.
Online Self-Help as an Add-On to Inpatient Psychotherapy: Efficacy of a New Blended Treatment Approach
PSYCHOTHERAPY AND PSYCHOSOMATICS. 2017; 86 (6): 341-350 Article
Datensatz in Web of Science®

Zwerenz Ruediger, Becker Jan, Johansson Robert, Frederick Ronald J., Andersson Gerhard, Beutel Manfred E.
Autoren der Einrichtung: Zwerenz Ruediger, Becker Jan, Beutel Manfred E.
Transdiagnostic, Psychodynamic Web-Based Self-Help Intervention Following Inpatient Psychotherapy: Results of a Feasibility Study and Randomized Controlled Trial
JMIR MENTAL HEALTH. 2017; 4 (4): Article
Datensatz in Web of Science®

Promotionen

Laura Leonie Brecht
Lebensqualität und körperliche Aktivität bei stabiler koronarer Herzkrankheit

Jörn Christoph Ermert
Schichtabhängige Betreuungsbedürfnisse internistischer Patienten in der stationären Versorgung

Rafael Franke
Dimensionen der Betreuungsbedürfnisse internistischer Patienten in stationärer Versorgung

Natalie Krebs
Depression und Planungsleistungen im Altersverlauf

Franca Carlotta Celia Lisy
Der Einfluss eines psychodynamischen Motivations- und Trainingsprogramms (PMT) auf die Krankheitswahrnehmung bei Patienten mit stabiler Koronarer Herzkrankheit

Anne Parpart
Schmerzen bei Kindern und Jugendlichen nach einer operativ korrigierten urorektalen Fehlbildung

Stefanie Piroth
Der Einfluss von körperlicher Aktivität auf Fatigue bei stabiler koronarer Herzerkrankung

Tabea Maria Rosenkranz
Auswirkungen von Computerspiel-Exposition auf kognitive Leistung und Arousal bei problematischer Computerspielnutzung: Querschnittliche und quasi-experimentelle Befunde in jugendlichen Computerspielern. Effects of Video Game Exposure on Cognitive Performance and Arousal in Problematic Gaming: Cross-sectional and Quasi-experimental Findings in Adolescent Gamers

Anna Lisa Weyer
Einzelkinder, Erstgeborene, Mittelgeborene und Letztgeborene: Langzeiteffekte des Geburtsstatus in Deutschland und Polen

Verschiedene wissenschaftliche Aktivitäten

Preise

Dr. Kai W. Müller
Forschungspreis für herausragende wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der suchtmedizinischen Forschung des Norddeutschen Suchtforschungsverbunds e.V.

Dr. R. Zwerenz, Univ.-Prof. Dr. M.E. Beutel
Postersonderpreis Reha-Wissenschaftliches Kolloquium: Deutscher Kongress für Rehabilitationsforschung: "Internetbasierte Interventionen bei beruflicher Belastung: Akzeptanz und Barrieren für Versicherte mit erhöhtem Erwerbsminderungsrisiko"